Startseite | Impressum | Haftungsausschluss & Copyright | Counter | Bedienung | SiteMap   
Unsere Schule Ganztagsangebot AGs und Projekte Infos für Grundschuleltern Eltern-Infos Fachbereiche Veranstaltungen Kontakte Presse
Waldtag an der HBS Luther revisited Luther Suchtprävention Projekt Lebenszeichen Tier- und Umweltschutz-AG Rauchzeichen Das Radtourenprojekt Nicaragua-Partnerschaft Projektwoche 2015 Brasilien-Patenschaft Rauchzeichen Klasse 7e und die Römer Tierschutzpreis 2013 Aktion Hoffnungszeichen Spendenaktion der 6e Projekt² Homepage Schulgarten Das Reit-Projekt Photovoltaik

Klasse 7e und die Römer

Die Klasse 7e organisiert eine Ausstellung zum All

Die Klasse 7e organisiert eine Ausstellung zum Alltagsleben der Antiken Römer

Die Schülerinnen und Schüler der 7e bekamen den Auftrag, sich über das Alltagsleben der Antiken Römer zu informieren. In Kleingruppen recherchierten die Kinder drei Wochen lang über die damaligen Wohnverhältnisse, das Alltagsleben der Kinder, die Essgewohnheiten, die Kleidungsstücke, sowie das Leben und die Bewaffnung der früheren Soldaten.

Die Schüler fassten ihre Ergebnisse auf Plakaten zusammen und erstellten Hörbücher zu ihrem gewählten Themenaspekt. Das Highlight bildete die Erstellung eines Werkstücks. Die Jugendlichen nähten Tunikas und Togas, bauten einen maßstabsgetreuen Limesturm, erstellten einen Comic über das Leben eines Kindes im Antiken Rom, fertigten Miniaturbauten eines Lagers sowie Waffen der Armeen und bastelten eine Villa.

Dann war es soweit: Die Kinder präsentierten ihre Ergebnisse auf einer ganz besonderen Weise:

Andere Klassen wurden eingeladen, sich die Werkstücke anzusehen und sich über das Thema zu informieren. Im Klassenzimmer konnten sich die Kinder eine Dokumentation anschauen. Im Schulflur wurden die Plakate und Werkstücke ausgestellt. Zusätzlich bereiteten zwei Kleingruppen eine typisch römische Vor- und Nachspeise zu: Schafskäse mit Knoblauch und frischen Gewürzen, sowie Datteln gefüllt mit Honig, Mandeln, Pinienkernen und Haselnüssen.

Die Klassen erhielten die Möglichkeit sich die Hörbücher auf ihren MP3-Playern zu kopieren und sich so über eine Audioquelle zu informieren. In dieser Zeit standen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7e als Themenexperten zu Verfügung.

Das Projekt war ein voller Erfolg: Die Kinder arbeiteten motiviert, hatten Spaß und lernten eine Menge über das Alltagsleben der Römer kennen.

Die Besucher der Ausstellung waren begeistert und werden bestimmt bei der nächsten Ausstellung wieder dabei sein.