Startseite | Impressum | Haftungsausschluss & Copyright | Counter | Bedienung | SiteMap   
Unsere Schule Ganztagsangebot AGs und Projekte Infos für Grundschuleltern Eltern-Infos Fachbereiche Veranstaltungen Kontakte Presse
Deutsch Englisch Mathematik Gesellschaftslehre Musik Kunst Biologie
Wahlpflichtkurse: Französisch Schulgarten Schmuckwerkstatt Informatik Computer-Nutzungsordnung ...

Französisch

Jours passionnants en 4ème :

la visite du programme « FranceMobil » et notre excursion à Strasbourg

Das zweite Halbjahr des Schuljahres 2018/2019 hatte es für die Schülerinnen und Schüler des Französischkurses im Jahrgang 8 wirklich in sich: so standen mit dem Besuch des FranceMobils und der Tagesexkursion nach Straßburg gleich zwei große Highlights an!

Im Rahmen des Programms FranceMobil (initiiert durch das Deutsch-Französische Jugendwerk und das Institut Français) touren momentan zwölf französischsprachige Lektorinnen und Lektoren in ihren Renault Kangoos durch Deutschland. Sie besuchen einzelne Schulen mit dem Ziel, uns Lernenden einen authentischen und aktuellen Blick auf die französische Sprache und Kultur zu ermöglichen.
Am 19. März machte das FranceMobil Halt bei uns an der Schule. Bevor wir den durch unsere Lektorin Jenifer Gava vorbereiteten Raum betraten, waren wir alle sehr nervös und angespannt, da uns eine Frage Sorgen bereitete: würde unser Französisch wohl ausreichen, um erfolgreich an den Aktivitäten teilzunehmen und Madame Gava als Muttersprachlerin gut zu verstehen? Oui et bien sûr! stellten wir nach zwei Stunden erleichtert fest. Nach einer kurzen Kennenlernrunde bestritten wir in zwei Teams, die die Namen „Macaron“ und „Baguette“ erhielten, mehrere kleine Wettbewerbe. Dabei stand mal das Hörverstehen, mal das Sprechen oder aber auch das nonverbale Kommunizieren (wie bei einer Art „Tabu“) im Fokus. Durch die angebotenen Aktivitäten wurde deutlich, wieviel wir nach knapp zwei Jahren des Französischunterrichts bereits sagen und verstehen können. Wir hatten sehr viel Spaß mit unserer (super!) Lektorin Madame Gava und haben über sie und ihr Programm die französische Kultur und Sprache besser und vor allem von einer anderen Seite kennengelernt. Am Ende erhielten wir als Kurs ein großes Lob, über das wir uns sehr gefreut haben! Gerne würden wir noch einmal am Programm FranceMobil teilnehmen.

Einige Wochen später, Ende April, unternahmen wir mit dem gesamten Kurs eine Tagesexkursion nach Straßburg. Bereits früh morgens um 6:30 Uhr machten wir uns mit dem Bus auf den Weg – für einen Großteil unseres Kurses viel zu früh…! Unseren ersten Stopp in der elsässischen Hauptstadt legten wir in der Boulangerie du grand-père ein, in der wir uns zur Stärkung erst einmal ein Pain au chocolat kauften. Nach dem Frühstück starteten wir unsere Photo-Safari unter Leitung von Madame Kesting, im Rahmen derer wir einen Einblick ins schöne Straßburg und seine Sehenswürdigkeiten erhielten und unsere Eindrücke jeweils aus unterschiedlicher (Photo-)Perspektive festhalten konnten. So machten wir u.a. Halt am Europäischen Parlament, im ehemaligen Gerberviertel (Petite France), am Straßburger Münster sowie am Place de la République. Nach einem gemeinsamen Besuch im FNAC, den wir bis dato nur aus dem Französischbuch kannten, hatten wir die Möglichkeit, Straßburg in Kleingruppen weiter zu erkunden. Nach etwa einer Stunde trafen wir uns schließlich im Restaurant „Flam’s“ wieder. Hier probierten wir uns noch durch die Flammkuchen-Karte, die sowohl herzhafte als auch süße Speisen für uns bereithielt, bevor wir nach einem sehr spannenden, aber auch anstrengenden Tag gegen 16 Uhr die Heimreise in Richtung Bruchköbel antraten.
Unser erster gemeinsamer Ausflug ins französischsprachige Ausland hat uns sehr gut gefallen und dazu animiert, weitere Regionen und Städte Frankreichs besuchen zu wollen. So freuen uns jetzt schon auf unsere nächste gemeinsame Exkursion!


Ein Bericht des Französischkurses Jahrgang 8 (Frau Kesting)