Startseite | Impressum | Haftungsausschluss & Copyright | Counter | Bedienung | SiteMap   
Unsere Schule Ganztagsangebot AGs und Projekte Eltern-Infos Fachbereiche Veranstaltungen Kontakte Presse
Abschlussfeier 2017 Sommerkonzert 2017 Abschlussbacken für den Tierschutz Besuch von Frau Dr. Leikert Weihnachtskonzert 2016 Tag der offenen Tür 2016 Besuch der nicaraguanischen Botschafterin Jugend trainiert für Olympia Schnuppertage 2016 Kennedy-Event

Schnuppertage 2016

Schnuppertag an der Heinrich-Böll-Schule

An drei Tagen konnten Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen aus der Bruchköbler Brückenschule, der Haingartenschule und der Katharina-von-Bora-Schule sowie der Gebeschuss- und Erich-Kästner-Schule aus Hanau Einblick in die Unterrichtsarbeit der HBS in Bruchköbel gewinnen.
Die Viertklässler hörten gespannt Rektor Ernst Münz zu, der sich bei ihnen für den Weg in die HBS, trotz der eisigen Temperaturen, bedankte. Frau Stefanie Asendorf, Stufenleiterin für die fünften und sechsten Klassen, erklärte allen Beteiligten die Planung des Vormittags.
Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen brachten die Viertklässler anschließend in ihre Workshops. Angeboten wurden Schnupperstunden in Deutsch, Englisch, Mathematik, Musik , Sport und Naturwissenschaften. So konnten die Kinder mit Englischlehrerin Tina Müller und dem Stoff-Papagei Polly erste Unterhaltungen zum gemeinsamen Kennenlernen wagen. Polly brachte alle Kinder dazu, erste Fragen wie „What`s your name?“ in der Fremdsprache zu stellen. In Deutsch wurde ein Märchen in verteilten Leserollen aufgeführt. Hier konnten die Kinder ganz in ihrer kreativen Arbeit aufgehen, durch unterschiedliche Betonungen mit der Stimme spielen und so Sinn erfassen. Anschließend gab es für jeden Schüler ein Märchendiplom und eine Urkunde. Im Workshop Mathematik forderte Mathematiklehrer Markus Weimert die Mädchen und Jungen dazu auf, an verschiedenen Stationen mathematisches Wissen zu reproduzieren und danach weiterführende Aufgaben zu lösen, indem Brüche, Körper und Dreiecke untersucht wurden. Kreativ wirken konnten die Schülerinnen und Schüler auch im Schnupperkurs Musik, wo sie mit dem Musikfachbereichsleiter Frank Hamacher Gesangsstücke einübten und mit Keyboards und Schlagzeugen Bekanntschaft machten. In NAWI wurde die Stofftrennung dargestellt, hier waren die Kinder allein durch die Schutzbrillen animiert, sich aktiv zu betätigen. Im Fach Sport konnte mit unterschiedlichen Ballspielen Energie aktiviert werden.
Zum Schluss, nach einer Pause in der Mensa mit vom Förderverein der HBS spendierten Laugenstangen und Getränken, fand eine Feedbackrunde statt, in der eine fünfte Klasse der HBS die Fragen der Grundschüler beantwortete. So wurde unter anderem erklärt, welche AGs es in der HBS gibt, wie viele Schüler die HBS hat oder wie man sich als Schüler fühlt, wenn man ganz neu in die weiterführende Schule kommt. Mit neuem Wissen angereichert verließen die Viertklässler die Heinrich-Böll-Schule, um sie vielleicht im Sommer als neue Fünftklässler wieder zu betreten.

Mittwoch

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Donnerstag

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Freitag

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.